Eigentlich ist der Kuchen unserem Karotten Walnuss Kuchen sehr ähnlich .. wenn da nicht die Ananas wäre.

Eine wunderbar herbstliche Gaumenfreude, die durch die Ananas eine Saftigkeit verliehen bekommt, wie man sie in anderen Kuchen vergeblich sucht. Doch trotz der tropischen Ananas lassen uns die Gewürze Zimt & Muskat schon so ein bisschen Weihnachten erahnen.
Ein Kuchen also, der einerseits dein fast abhanden gekommenes Sommerfeeling nochmal aufgreift, dich aber andererseits schon besinnlich stimmt. Yay!

20161117_ananaskarotte1 Zutaten (für eine 26 cm Kranzform)

600g Karotten (nach dem Schälen wiegen sie dann ca. 500g)
350g frische Ananas
200g Walnüsse
230g Mehl (+ ein bisschen mehr für die Form)
200g brauner Zucker
3 Eier
200ml Rapsöl
1Pck. Vanillezucker
1 TL Vanille Extrakt (ist aber nicht schlimm, wenn das nicht drinnen ist)
1,5 TL Natron
2 TL Zimt
1 TL Musakt
Prise Salz

200g Frischkäse
100g Staubzucker
70g Butter (weich, am besten schon am Beginn des Backens aus dem Kühlschrank nehmen)Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Karotten schälen und reiben (oder in einem Mixer klein hacken lassen), Ananas schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden, Walnüsse hacken (oder das ebenfalls maschinell erledigen lassen). Form einfetten und mit Mehl ausstäuben.
Ofen auf Umluft 180°Grad.

Mehl, Zimt, Muskat, Salz, Vanillezucker und Natron in einer Schüssel zusammen mischen.
Eier mit Zucker in einer seperaten Schüssel schumig rühren, Öl hinzugeben. Danach die Mehlmischung beifügen.
Sobald sich alles gute verrührt hat gibst du erst die Karotten, dann die Ananas und zulässt die Walnüsse hinzu und rührst sie am besten mit einem Kochlöffel unter.

Sollte der Teig aus welchen Gründen auch immer zu flüssig sein, gib noch Mehl dazu.

Den Misch dann in die Form geben, eben streichen und ab in den Ofen ca. 40-50 Minuten. Bitte unbedingt die Stäbchenprobe machen.

Topping: Frischkäse mit allen Zutaten vermischen und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.
Du kannst das Topping dann mit gemahlenen Nüssen dekorieren, mit Zitronen/Orangenzesten oder mit gehackten Walnüssen. Ganz so wie du das schön findest. 🙂

Und schon ist der Kuchen für die nächste Kaffeepause bereit!

20161117_ananaskarotte520161117_ananaskarotte6

Happy Baking,
deine Zuckerrausch Girls _th7_herz.gif

[Rezept inspiriert von lecker.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.