Ein Kuchen nach einem alten Rezept von der Omi aus dem Waldviertel, der traumhaft nach Kindheit und Sommer schmeckt! Einer der liebsten Lieblingskuchen seit Kindertagen und bestimmt für immer.
Ribisel sind leider nur für kurze Zeit im Sommer verfügbar, aber sie lassen sich glücklicherweise wunderbar einfrieren. Und soviel können wir euch schon verraten, wer diesen Kuchen einmal nachgebacken hat, legt sich für den nächsten Winter garantiert einen Ribiselvorrat an!

1

Zutaten (für ein Backblech)

Für den Teig
225g Zucker
1 Pck Vanillezucker
5 Eigelb
5 EL Wasser
75g Butter
330g griffiges Mehl
3/4 Pck Backpulver
1/8l Milch

Für den Belag
5 Eiklar
350g Feinkristallzucker
1 Pck Vanillezucker
450g Ribisel

Zubereitung

Teig
1.) Backrohr auf 190°C vorheizen und Blech mit Backpapier auslegen
2.) Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Wasser und Butter schaumig rühren. Hier ist Geduld gefragt, die länger die Masse gerührt wird, desto besser!
3.) Mehl, Backpulver und Milch nach und nach untermixen bis alles gut vermengt ist. Bei diesem Schritt nicht zu lange rühren, sonst verliert der Kuchen seine Fluffigkeit.
4.) Teig auf das Backblech streichen und im Ofen goldgelb backen. Das sollte nicht allzu lange dauern, ist aber natürlich sehr von der verwendeten Form abhängig.

Belag
1.) Temperatur auf 160°C reduzieren
2.) Eiklar steif schlagen und Zucker und eine Prise Salz einrieseln lassen. Dabei immer weiter mixen, bis ein fester Eischnee entstanden ist.
3.) Ribisel vorsichtig (!!!) unter den Schnee heben
4.) Schneemasse auf den heißen Kuchen streichen. Wenn der Schnee richtig fest geschlagen ist, kann man hier seiner Kreativität freien Lauf lassen und zB Spitzen ziehen, Wirbel zeichnen oder was auch immer das Herz begehrt! Der Kuchen kommt nun nochmals für ca 20 Minuten in den Ofen, bis der Eischnee an den Spitzen hellbraun ist.

Jetzt nur noch auskühlen und dann auf der Zunge zergehen lassen!

3

Süß bleiben und Bussi Bussi!
Deine Zuckerrausch-Girls _th7_herz.gif

[Originalrezept: Omi]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.