Lange genug gab es hier schon kein neues Rezept mehr. Und ganz ehlich, auch so wurde nicht viel gebacken im Hause Zuckerrausch. Die Lust hat uns aber letztes Wochenende gepackt und wir hatten richtig Bock auf was Neues. Nach Inspirationen haben wir auf Pinterest gesucht und auch gefunden. Ein Germ-Teig Rezept.
Mindestens eine von uns hat sich bis jetzt immer gewehrt etwas mit Germteig zu machen. Was mach ich denn während der Teig „geht“?

Nachdem wir uns ein paar mehr Rezepte auf Germbasis durchgesehen hatten und uns immer mehr das Wasser im Mund zusammen lief, stand es fest. Her mit dem Germ!
Im Nachhinein ist das „gehen lassen“ gar nicht so schlimm. Es entschleunigt die Zubereitung ein bisschen. Außerdem gibt es doch immer ein paar Schritten, die neben der Teigzubereitung Zeit brauchen. Hier ist das zum Beispiel die Füllung.

Wie der Titel schon verrät, reicht das vorgestellte Rezept für 2 Germteig-Rezepte oder du machst von einer Füllung eben doppelt so viel.
Wir haben uns einerseits für einen super saftigen Apfel-Haselnuss-Germzopf entschieden und zum anderen für Homemade Zimtschnecken mit Frsichkäse-Guss.







Here we go.

Zutaten

Germteig

  • 500ml Milch
  • 65g Butter
  • 80g Kristallzucker
  • 1 Pck. Trockengerm
  • 500g + 85g + für die Arbeitsfläche Mehl (glatt oder universal)
  • 1 Dotter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Rum
  • Zitronenzeste
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Apfel-Haselnuss Füllung

  • 170g Äpfel (süß-säuerlich)
  • 20g + 70g Butter
  • 1/2 TL + Prise Zimt
  • 1/2 TL geriebener Ingwer
  • 1/2 TL geriebene Nelken
  • 60g geriebene Haselnüsse
  • 100g Brauner Zucker
  • Prise Salz

Zimtschnecken Füllung

  • 50g Butter flüssig
  • 70g Brauner Zucker
  • 2 TL Zimt

„Egg Wash“ (kommt auf die Kuchen, bevor sie ins Rohr geschoben werden)

  • 1 Dotter
  • Prise Salz
  • 1 EL Schlagobers

Frischkäseguss für Zimtschnecken

  • 110g Frischkäse
  • 5 EL Milch
  • 15g Butter
  • 70g Staubzucker
  • Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Germteig
Beginne damit die Butter zu erwärmen, bis sie flüssig ist. Erwärme die Milch, ohne sie zu kochen. Fingerprobe 🙂 Die Butter zur Milch gießen, den Kristallzucker hinzufügen, mit einer Gabel umrühren und den Trockengerm (Trockenhefe) auf der Oberfläche der Milchmischung verstreuen – nicht umrühren. Die Mischung so für 1 Minuten stehen lassen, um den Germ zu aktivieren.
Nach der Minuten den Germ unterrühren. Gib den Dotter, das Vanilleextrakt, den Schuss Rum, die Zitronenzeste einer Zitrone sowie 500g Mehl und rühre um (gerne mit Hilfe eines Mixers). Decke den Teig zu und lass ihn 1 Stunde an einem warmen Ort gehen (meistens reichen die Temperaturen in der Küche).
Beginne währenddessen mit der Füllung des Apfel Haselnuss Zopfs.

Apfel-Haselnuss Füllung
Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Schmelze die Butter (20g) in einer Pfanne, fügen die Apfelstückchen, Zimt, Ingwer und Nelken hinzu und lass das so lange köcheln, bis die Apfelstücke weich sind. Stell es dann zur Seite und lass es auskühlen.
In einer anderen Schüssel vermische die Haselnüsse, den braunen Zucker, das Zimt und Salz, gib die flüssige Butter (70g) dazu, rühre um bis sich die Zutaten gut vermischt haben. Stell es ebenfalls weg, bis du es brauchst.

Fortsetzung Germteig
Ist die Stunde vorüber, fügst du der Germteigmischung noch Backpulver, Salz und 85g Mehl dazu. Nachdem du die Zutaten unter gerührt hast, gib Mehl auf die Arbeitsfläche sowie noch was auf den Teig und kneten den Teig mit deinen Händen ein paar Minuten durch.
Teile den Teig in 2 gleich große Teile. Einen der beiden Teile rollst du mithilfe eines Nudelholzes auf eine Quadrat-ähnliche Fläche aus.
Apfel-Haselnuss Germzopf
Verteile erst die Zucker-Haselnussmischung auf dem Teig und darüber die Apfel-Füllung. Beginne anschließend auf der längeren der beiden Seite den Teig zusammen zu rollen. Liegt die Rolle vor dir, teile sie der Länge (!) nach in zwei Teile und drehe die offene Seite (die bei der man die Füllung sieht) beider Teile nach oben. Drücke die oberen Enden der Teile zuammen und drehe sie dann so (Teil links unter Teil rechts – Teil rechts unter Teil links), dass die Füllung immer nach oben sieht (hier würde sich wohl eine Foto Step by Step Anleitung anbieten .. das reichen wir eventuell nach).
Lege eine längliche Form mit Backpulver aus und leg den Zopf hinein. Nochmals zudecken und eine halbe Stunde gehen lassen.
Homemade Zimtschnecken
Nimm dann den zweiten Teil des Germteigs. Rolle ihn ebenfalls zu einem Quadrat aus. Schmelze die Butter, die du auf dem Teig verteilst. Auch den braunen Zucker streust du auf die komplette Teigfläche. Ebenso gehst du mit dem Zimt vor. Wenn du magst kannst du an der Stelle auch noch Rosinen / Cranberries /  Apfelstückchen o.ä. auf den Teig geben.
Von der längeren Seite her einrollen und den zusammen gerollten Teig dann der Breite nach in 2cm breite Schnitten schneiden.
Nimm eine Tortenform, fette sie ein und beginne dann von der MItte heraus die Schnecken hinein zu schlichten. Bitte so schlichten, dass man die Schneckenform jeder einzelnen Zimtschnecke erkennen kann. Ich habe eine Tortenform mit 20cm Durchmesser verwendet. Auch die Schnecken möchten noch 30 Minuten zugedeckt rasten, bevor sie gebacken werden.

Ofen auf 170 Grad vorheizen. Den Zopf und die Zimtschnecken nach der 30 Minuten Pause mit dem Egg Wash noch bestreichen und dann ab in den Ofen. Nach 35 Minuten die Zimtschnecken raus nehmen, den Zopf mit Alufolie zudecken und weitere 10 Minuten im Ofen lassen. (Eventuell musst du auch die Zimtschnecken schon früher mit Alufolie bedecken, damit sie oben nicht zu dunkel werden.)
Stäbchenprobe bei beiden nicht vergessen. Bleibt kein Teig mehr auf dem Stäbchen kleben, raus nehmen, abkühlen lassen. Die Zimtschnecken mit der Frischkäse-Glasur begießen, ev. ein Vanilleeis dazu und genießen..

Spread the Germ-Love!
Deine Zuckerrausch Girls

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.